warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
slider imageslider imageslider imageslider image

Gute Gründe für eine übertragbare AnleiheGute Gründe für eine übertragbare Anleihe

Lukrative Konditionen

  • Festverzinsung mit 6,900 – 7,500%
  • überschaubare Laufzeit von 5 Jahren

Hohe Standards

  • Solide und namhafte Bank- und Brokerpartner mit hervorragendem Track-Record
  • Ethisch vertretbare Investments (keine Grundnahrungsmittel, keine Rüstungsindustrie)

Attraktive Alternative

    • Private Placement
    • Kein Währungswechselrisiko
    • Investition in Sachwerte (Unternehmensbeteiligung)
    • übertragbar

Keine versteckten Kosten für den Anleger. Einfach. Klar.

 

Keine teuren Bankgebühren, Spesen, Verwaltungsgebühren, die die Rendite wieder aufzehren. Bei einer Investition in Fonds oder bei Beauftragung eines Vermögensverwalters, wird das jeweilige Anlagevermögen mit laufenden Gebühren belastet. Diese Kosten haben einen renditemindernden Effekt auf Ihr Vermögen.

 

Die individuelle Vermögensverwaltung für Anleger mit Einzelkonten ist aufgrund des Aufwandes für klassische Vermögensverwalter erst ab einer Anlagesumme in Höhe von EUR 1 Million rechnerisch sinnvoll. Die Anlagestrategie wird dabei auf die Bedürfnisse des einzelnen Anlegers zurechtgeschnitten und das Portfolio entsprechend strukturiert. Die Anwendbarkeit von Optionen, Optionsscheinen, Futures oder ähnlichen Instrumenten ist dabei nicht selten ausgeschlossen. So betreut ein Vermögensverwalter meist zwischen 50 und 800 Einzeldepots und muss diese mit jeweils unterschiedlicher Interessenlage sowie unterschiedlicher Vermögensstruktur unter Beobachtung halten und erfolgreich bewirtschaften. Dies ist selbst mit aufwendiger Software eine Herausforderung. So spiegelt sich die Entwicklung fallender Märkte meist auch in den Depots der Anleger wieder.

 

Anleger, deren finanzieller Spielraum keine Investitionen in Millionenhöhe zulässt, erhalten überdies in den meisten Fällen vermögensverwaltende Fonds, die von den Vermögensverwaltungen gemanagt werden, deren Ergebnisse struktur- und reglementbedingt jedoch häufig sehr dürftig ausfallen und bei denen die Kosten relativ hoch sind.

 

 

Was Sie für Ihr Geld bekommen.

 

Hier bietet das Firmendepot der Privaten Vermögen die wesentlichen Vorteile. Die Private
Vermögensverwaltung verfolgt in Ihrem Firmendepot die Strategie eines einzigen Depots. So ist die Depot-Verwaltung, das Treffen von Anlageentscheidungen sowie das Risikomanagement erheblich leichter, da nur ein Depot unter Beobachtung gehalten werden muss und das Asset Management sich vollständig auf die Vermögenswerte in diesem Depot fokussieren kann.

 

Wie hat sich unsere Anlagestrategie langfristig entwickelt?
Nicht jedes Jahr entwickelt sich ein Depot gleich und nicht jedes Jahr entwickeln sich die Märkte unterschiedlich, doch die Performance der Strategie zeigt seit über 15 Jahren eine stetige positive Entwicklung mit wenigen Kurskorrekturen. Die Strategie basiert auf der Basis der modernen Portfolio-Theorie, für die Henry M. Markowitz und Milton Friedman 1990 mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet wurden.

 

Sie partizipieren von einem Festzins

 

Ganz unabhängig von der Wertentwicklung im Firmendepot – Sie partizipieren immer von einem Festzins. Kontinuierlich für die gesamte vereinbarte Vertragslaufzeit. Sie entscheiden dabei, ob Sie Ihre Zinsen jährlich ausbezahlt bekommen möchten oder ob Sie den Zins lieber am Laufzeitende zusammen mit Ihrem Kapital ausbezahlt erhalten möchten.

 

 

Die moderne Portfolio-Theorie nach Henry M. Markowitz

 

Ziel der Expertise war es wissenschaftlich zu begründen, welche Risikodiversifizierung ein Anleger sinnvollerweise in seinem Depot vornehmen muss um erfolgreich Kapital anzulegen sowie zu ermitteln, wie viele Wertpapiere mit höherem Risiko in ein Portfolio aufgenommen werden können um die Rendite zu erhöhen, ohne jedoch das Risiko wesentlich zu erhöhen. Im Gegenzug könnte das Risiko durch Beimischung von Wertpapieren mit höherem Risiko im Ganzen, ohne Verringerung der zu erwartenden Rendite, reduziert werden.

 

Breite Streuung heißt Risiko minimieren

 

In den letzten 20 Jahren haben sich die Märkte stark verändert. Hohe Liquidität, veränderte politische Rahmenbedingungen, Notenbank-Interventionen und vieles mehr bestimmen Kurse mehr, als realwirtschaftliche Fakten. Aufgrund der ausufernden Liquiditätsspritzen der Notenbanken entstehen immer mehr Blasen – unabhängig von Branchen und Ländern. Banken, Broker und große Marktteilnehmer versuchen dabei Kurse durch Absprachen in die gewünschte Richtung zu beeinflussen. Dabei ist es immer wichtiger ein Depot so zu strukturieren, dass eine möglichst breite Streuung gewährleistet ist.

Wir investieren dabei in…

  • Anleihen – um mit laufenden Zinserträgen die Aktivitäten der Gesellschaft zu gewährleisten.
  • Aktien – um zusätzliches Vermögen aufzubauen – denn auf lange Sicht bringen Aktien nach wie vor den höchsten substanziellen Ertrag. Dabei legen wir Wert auf breite Streuung mit globaler Ausrichtung und einer Schwerpunktverlagerung in zukunftsträchtige Märkte.
  • Edelmetalle – um der hohen Verschuldungsquote der Regierungen und der Unternehmen sowie der Politik der Notenbanken entgegenzuwirken.
  • Währungen – da der Devisenmarkt der größte Anlagemarkt der Welt ist und die Ertragschancen sehr hoch sind.
  • Geldmarkt – flüssige Mittel werden in Geldmarktprodukten oder in cash gehalten.
  • Energie – als Beimischung zur Diversifikation der Vermögenswerte.
  • Alternative Investments – zur Absicherung von bestehenden Positionen sowie zur Mitnahme von Gewinnen in kurz- und mittelfristigen Trends.

 

Wir investieren nicht in…

  • Immobilienfonds – wir investieren nicht in diesem Bereich, da Anteile in einem negativen Börsenumfeld und fallenden Immobilienpreisen häufig nicht veräußert werden können und erfahrungsgemäß zu substanziellen Verlusten des Anlagevermögens führen können. Die deutlich begrenzten Ertragschancen gegenüber den Risiken rechtfertigen keine Investition.
  • Nahrungsmittel – wir tätigen keine direkten Spekulationen in Grundnahrungsmittel.
  • Hedgefonds – wir tätigen keine Investitionen in Hedgefonds.
  • Beteiligungen – außer gegebenenfalls eigenen Beteiligungen an Verbundunternehmen, geht die PV Finance I GmbH keine Beteiligungen ein.

 

Core-Strategie Basisdepot

 

Die Analyse des aktuellen Marktumfeldes in Kombination mit wirtschaftlichen und politischen Faktoren entscheidet über die Auswahl der Anlageklassen. Die optimale Mischung aus Aktien, Anleihen, Währungen, Rohstoffen und Liquidität zum richtigen Zeitpunkt sowie die Trendrichtung bestimmen die mittel- bis langfristige Basisrendite für das Firmendepot. Diesem Basisdepot messen wir eine durchschnittliche Gewichtung von 60 Prozent der Vermögenswerte zu.

 

Aggressive Strategie Satelliten

 

Ziel der Investments in diesem Bereich ist die Erkennung eines Trends und die kurzfristige Realisierung einer Investition, teilweise innerhalb von Minuten oder Stunden, maximal jedoch innerhalb von einigen Wochen. Das Verlustrisiko wird in diesem volatilen Segment je Einzelposition auf maximal 2 Prozent des Portfoliovolumens begrenzt. Diesem Satellitendepot messen wir eine durchschnittliche Gewichtung von 40 Prozent der gesamten Vermögenswerte zu. Die effektive Nutzung alternativer Anlageinstrumente, wie Optionsscheine, Futures, CFD´s (Contracts for Difference) sowie dem Devisenhandel, deren Nutzung klassischen Vermögensverwaltungen in den meisten Fällen vorenthalten bleiben. Eine permanente Marktbeobachtung zur Abstimmung der Vermögensanlagen und eine damit verbundene konsequente Risikokontrolle, ist so mit überschaubarem Aufwand durchführbar.

 

Das Asset Management verfügt über eine 26-jährige Erfahrung bei der Anlage in Aktien und Fondsvermögen. Die erfolgreiche Anlagestrategie maxValue wird inzwischen seit über 15 Jahren erfolgreich umgesetzt, seit 2008 im Rahmen der Firmenvermögen der Privaten Vermögensverwaltung GmbH und deren Tochtergesellschaften. Hier wird ausschließlich eigenes Vermögen verwaltet.

 

 

Für größere Vermögen bietet die Private Vermögen gerne auch individuell ausgearbeitete Lösungen an.

Jetzt anfragen!

Rechtlicher Hinweis:

Bitte lesen Sie unsere nachfolgenden Nutzungsbedingungen und Rechtshinweise aufmerksam durch.

 

Sie bestätigen mit der Nutzung dieser Website, dass Sie die nachstehend aufgeführten Nutzungsbedingungen und Risikohinweise zur Kenntnis genommen haben und sich mit diesen einverstanden erklären. Wenn Sie mit diesen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, verlassen Sie bitte diese Website bzw. unterlassen Sie den Zugriff darauf.

 

Bei dem Angebot der Private Vermögen Finance I GmbH handelt es sich um ein Private Placement Angebot für einen begrenzten Anlegerkreis in Form von Inhaber-Teilschuldverschreibungen (Anleihen) mit einem Agio von 5%, einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Zinscoupon zwischen 6,900 – 7,500% p.a..

Allgemeine rechtliche Hinweise:

Die Angaben in dieser Information stellen weder eine Empfehlung oder ein Angebot noch eine Verkaufsaufforderung der Unternehmensanleihe der Private Vermögen Finance I GmbH, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf bzw. Zeichnung der Unternehmensanleihen der Private Vermögen Finance I GmbH abzugeben, dar. Bei der Beteiligung an der Private Vermögen Finance I GmbH in Form von Inhaber-Teilschuldverschreibungen, kann ein Teil- und/oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden.

Nähere Details zu den rechtlichen Hinweisen zu den Informationen hinsichtlich der Unternehmensanleihen der Private Vermögen Finance I GmbH erhalten Sie unter

www.pv-finance.de


Angaben dienen ausschließlich Informationszwecken

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sind weder zur Verbreitung an noch zur Nutzung durch natürliche oder juristische Personen in Ländern oder Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Verbreitung oder Nutzung rechtswidrig ist. Auch sind Informationen nicht zur Verbreitung und Nutzung in solchen Ländern und Rechtsordnungen bestimmt, in denen die Private Vermögen Finance I GmbH hierdurch verpflichtet würde, den regulatorischen Anforderungen für den öffentlichen Vertrieb ihrer Beteiligungen zu entsprechen, für die die Private Vermögen Finance I GmbH in den betroffenden Ländern und Rechtsordnungen keine entsprechende Zulassung eingereicht hat. Unter Umständen werden nicht alle Produkte oder Dienstleistungen in allen Ländern registriert oder zugelassen bzw. für alle Kunden erhältlich sein.

 

Die auf dieser Website enthaltenen Angaben und Informationen sind unverbindlich und werden von der Private Vermögen Finance I GmbH lediglich zu Informationszwecken bereitgestellt. Sie stammen zwar von als zuverlässig erachteten Quellen, wurden jedoch nicht unabhängig überprüft. Die Private Vermögen Finance I GmbH ist in keinem Fall für Entscheidungen haftbar, die aufgrund einer auf dieser Website enthaltenen Information getroffen werden. Diese Informationen begründen weder eine Empfehlung oder eine Aufforderung durch irgendein Mitglied der Private Vermögen Finance I GmbH zur Zeichnung von Beteiligungen, noch eine Anlageberatung oder eine Anlagedienstleistung und sie sind in keinem Fall dergestalt auszulegen.

 

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen bezwecken eine zusätzliche Information der Anleger über bestimmte in den Verkaufsunterlagen aufgeführten Merkmale. Sie sind jedoch zwangsläufig partiell und unterliegen Änderungen. Ergänzende Informationen sind auf Anfrage bei der Private Vermögen Finance I GmbH erhältlich.

 

Beschränkter Zugang – Produkte und Länder mit Produktregistrierung

In jedem Fall dürfen Personen, denen es gesetzlich verboten ist, die auf dieser Website enthaltenen Informationen zu veröffentlichen oder darauf zuzugreifen, insbesondere Staatsangehörige der Vereinigten Staaten, die auf dieser Website enthaltenen Informationen nicht abrufen. Diese Personen werden aufgefordert, diese Website zu verlassen.

 

Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem Zugriff auf die auf dieser Website angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu vergewissern, dass Sie zum Abruf dieser Website berechtigt sind.

 

Warnhinweis – Hinweis für Kapitalverlustrisiken

Anleger sollten beachten, dass die Beteiligungen der Private Vermögen Finance I GmbH über keinen Kapitalschutz verfügen und nicht garantiert sind. Auch besteht keine Einlagensicherung, kein Garantiefonds und es bestehen keine Entschädigungsregelungen. Anleger, die Beteiligungen der Private Vermögen Finance I GmbH zeichnen, müssen bereit und in der Lage sein, Verluste des eingesetzten Kapitals und der anfallenden Zinsen bis hin zum Totalverlust hinzunehmen. Es besteht fernerhin kein Zweitmarkt für Beteiligungen der Private Vermögen Finance I GmbH.

 

Der für eine Beteiligung angemessene Betrag ist von Ihrer individuellen Situation abhängig. Zur Bestimmung seiner Höhe müssen Sie Ihre finanziellen Verhältnisse, Ihr persönliches Vermögen, Ihre aktuellen und zukünftigen Erfordernisse sowie Ihr Risikoprofil einbeziehen. Es wird Ihnen jedoch dringend empfohlen, Ihre Anlagen ausreichend zu diversifizieren, um nicht nur den Risiken von Beteiligungen ausgesetzt zu sein. In Bezug auf dieses Thema empfehlen wir Ihnen, vor der Zeichnung einer Beteiligung Ihren Berater zu Rate zu ziehen.

 

Vor einer Zeichnung einer Beteiligung müssen die wesentlichen Anlegerinformationen der betreffenden Beteiligung dem Anleger kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die für die Zeichnung einer Beteiligung erforderlichen Vertragsdokumente (Informationen zur Geschäftstätigkeit, wesentliche Anlegerinformationen, Informationen für den Verbraucher, etc.) sind kostenlos erhältlich bei: Private Vermögen Finance I GmbH, Hohenbrunner Weg 26, 82024 Taufkirchen sowie bei einem fachkundigen Berater. Sofern Sie keinen geeigneten Berater/Sachverständigen haben, oder dieser keine profunden Kenntnisse der Produkte der Private Vermögen Finance I GmbH hat, können Sie durch die Private Vermögen Finance I GmbH einen geeigneten Berater/Sachverständigen erfragen. Wenden Sie sich hierzu an: info@priveo.de.

 

Anleger sollten sich vergegenwärtigen, dass sie gegebenenfalls verpflichtet sind, Steuern oder Abgaben nach Maßgabe der Rechtsordnung Deutschlands auf anfallende Zinsen zu zahlen. Die steuerliche Behandlung der Beteiligungen der Private Vermögen Finance I GmbH ist abhängig von der Produktgestaltung sowie der persönlichen Situation jedes einzelnen Anlegers. Die Steuersätze, die Bemessungsgrundlage sowie die Voraussetzungen für eine Steuerbefreiung können Änderungen unterliegen.

 

Eine Investition in eine unternehmerischen Beteiligung kann zum Verlust Ihres gesamten Investitionskapitals und darüber hinaus führen. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass eine Beteiligung einer Fremdfinanzierung unterliegt.

 

Bei einer unternehmerischen Beteiligung in Form einer Inhaber-Teilschuldverschreibung kann insbesondere bei einer anhaltenden negativen Entwicklung der Ertragslage der Emittentin ein Teil- und/oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals sowie der anfallenden Zinsen nicht ausgeschlossen werden.

 

Eine Investition in eine unternehmerische Beteiligung ist nicht für alle geeignet, deshalb überzeugen Sie sich bitte davon, dass Sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben. Falls notwendig, nehmen Sie vorab unbedingt eine unabhängige Risikoberatung durch einen geeigneten Sachverständigen in Anspruch.

 

Potentielle Anleger sollten sich der Risiken bewusst sein, die mit einer Darlehensaufnahme zum Erwerb von Beteiligungen, insbesondere hinsichtlich eventuell entstehender Verluste aus Zins- und Forderungen auf Inhaber-Teilschuldverschreibungen, verbunden sind. Anleger sollten ihre finanzielle Situation daraufhin überprüfen, ob sie für im Rahmen der gezeichneten Beteiligungen entstehende Schäden einstehen und die erhaltenen Darlehen zurückzahlen können.